Wie Urlaub

am 26.04.2008 aus dem Hier und Jetzt hören Waschmaschine wetter Sonne, im Sinken begriffen

Wir haben einen neuen Duschvorhang.

Ihr glaubt gar nicht, was so ein Duschvorhang alles verursachen kann. Im Kopf.

Der Duschvorhang riecht nämlich nach neuem Schlauchboot. Ich mag Schlauchboot-Geruch.

Als ich heute morgen geduscht habe, hat sich der Geruch von Schlauchboot mit Wasser vermischt. Dazu guckte Sonnenschein durchs Fenster.

Sonnenschein und Wasser und Schlauchboot, das ergibt Urlaub.

Ich hab' die Nase an den Duschvorhang gehalten. Ich habe den nassen Duschvorhang angefasst. Ich wusste gar nicht mehr, wie sich dieses glatte, nasse Plastik anfühlt. Aber es war sofort wieder da: Meer und Luftmatratze! See und Schlauchboot! Barfuß und Gaskocher. Morgen, die mit dem Geräusch des öffnenden Reissverschlusses des Zelts beginnen. - Da könnte ich eine Portion nostalgischer Tränen vergießen. Und eine zweite, aus Sehnsucht nach Urlaub. Und nach der Welt, die in Ordnung war.

Ich erinnere mich, wie ich mir einmal, ganz ohne Wasser in Sicht, die Mühe gemacht habe, das ganze große Schlauchboot aufzublasen. Im Kinderzimmer. Als ich fertig war, bin ich darin eingeschlafen. Ein Schlauchboot eignet sich wunderbar zum Schlafen. Vor allem, wenn es selbst aufgepumpt ist.

Wir haben einen neuen Duschvorhang. Ich mag ihn.

P.S.: Prousts Madeleine ist mein Duschvorhang. Welcher Geruch weckt eure schönsten Kindheitserinnerungen?

felicitas am 26.04.2008:

“nase frei” duftöl aus der apotheke. das riecht so wie ein DDR duftöl gemisch welches meine mutter immer auf mein kissen träufelte wenn ich krank oder im krankenhaus war.


Zeem am 26.04.2008:

Hey, Deine Nase ist doch nicht kaputt! ;-)

Frisch gemähtes Gras. Erdbeerkompott. Der Geruch vom Computerraum in meiner alten Schule. Piniennadeln. Sommerabendgeruch und Winternachtgeruch. Verdammt, ich kann mich nicht entscheiden!


taakelys am 27.04.2008:

Dem frisch gemähten Gras schließe ich mich an. Außerdem: Tomaten, frisch gepflückt. Meersalz in der Luft. Die tausend schönen Gerüche in der Camargue und Provence.
Komisch, mir fallen grad nur Sommersachen ein, aber das liegt wahrscheinlich am Wetter. Frag mich im November nochmal.


taakelys am 27.04.2008:

(Übrigens: Bis ich geblickt hab, wie und wo man hier zum Kommentieren kommt.. Sonst ist es sehr schön hier *umguck und vorsichtig auf sofakante setz*)


sigsegv am 28.04.2008:

salzwasser, pinien, heißer sand, asphalt und eisenbahnschienen. erinnerungen an einen urlaub in cap ferret an der französischen atlantikküste. ich war vor 10 jahren nochmal da, und es roch immer noch genauso….
ich find das neue layout übrigens toll, und der begriff “zebroider unsinn” rettet mir grade regelmäßig den tag; ich muß mir das nur einmal selber vorsagen und freue mich prompt wieder drüber….


rocxyz am 01.05.2008:

Mhh ich glaub ich hab keinen Geruch mit dem ich Kindheitserinnerungen verknüpfe. :( Vielleicht der Umkleidekabinengeruch vom Volleyball, aber das ist auch keine so richtige Erinnerung.


ash am 01.05.2008:

@feli: Das ist irgendwie “voll niedlich”. Sorry.

@Zeem: Nein, sie funktioniert. Immer mal wieder, komischerweise.
Piniennadeln sind teh love!

@sigsev: Danke :).

Eure Sammlung ist spannend zu lesen. Schade, dass ich keine Kollektion Riechproben bestellen kann.


Franz am 13.06.2012:

Ich würde gerne ein Bild von dem tollen Vorhang sehen. Scheint ja ein positives Mantra auszustrahlen :)