Die andere Welt

am 10.08.2008 aus dem Hier und Jetzt hören David Bowie wetter rotstichig

Ich hab gerade das Gefühl ich spiele ein Spiel mit dem Universum. Das Universum spielt mir Eintrittskarten zu, für die andere Welt. (Oder ist es nicht das Universum sondern sind es einfach ein paar liebe Menschen?) Als hätte ich die bestellt. Naja, gewünscht habe ich sie mir, ja. Und vielleicht bin ich eher bereit sie anzunehmen als ich das vorher war.

Ich war "auffer Kirmes". Bunte Lichter, gebrannte Mandeln, Monsterslush, Karussellfahren. Wenn ich gewusst hätte, dass das so glücklich macht ... ja. Warum wusste ich das eigentlich nicht? Es war schön. Ich möchte nochmal!

Ich war am Meer. Nordsee. Strand. Sand und Salzwasser an den nackten Füßen. Nächtlicher Deichspaziergang. Das Licht der Leuchttürme sehen. Und wieder weiss ich nicht was mich mehr erstaunt, dass das so wunderschön ist und ich es erleben kann, oder dass ich das bisher nicht wusste und bisher nicht erlebt hatte.

Kinners, vierundzwanzig Jahre alt musste ich dafür werden ...

Nebelkrähe am 10.08.2008:

Kirmes wäre mir wahrscheinlich zu anstrengend. Aber das MEER… ♥ … hab mir sogar schon mal überlegt an eine Küstenstadt zu ziehen, damit ich jeden Tag ans MEER gehen kann. Das MEER riechen und die Wellen hören und in der Dämmerung am Strand entlang laufen …


rocxyz am 13.08.2008:

Ich mache das gerne am Rhein! Ab durch die Dunkelheit, mit Decke und Wein und sich beruhigen lassen. Bei “uns” geht das sogar relativ gut, da zwischen Dormagen und Rhein erstmal nur Felder, dann der Deich und noch ein ziemlich großes Stück Rheinwiese liegt, so daß man sich echt außerhalb der Welt fühlt.